Universalismus

In einem philosophischen Sinne bedeutet Universalismus, dass ein moralischer Anspruch allgemeiner Gültigkeit für eine spezifische, aber vielschichtige, Auffassung (bspw. Rechte, Ideale, Pflichten) besteht. Daraus folgt die Annahme das große Ganze gelte, unabhängig der Geschichte, Verortung und Kontextualisierung von Personen oder Personengruppen, für alle gleichermaßen.